Treppenlift Anbieter: die Marktführer

In Deutschland verkaufen im Wesentlichen drei große überregionale Unternehmen Treppenlifte an Privatleute. Die von ihnen angebotenen Produkte und Serviceleistungen unterscheiden sich zum Teil erheblich. Aus diesem Grund ist die Einholung von alternativen Angeboten stets sinnvoll.

Thyssen-Krupp Encasa – hochwertige Liftmodelle und dichtes Servicenetz

Beim Treppenlift-Spezialisten Encasa handelt es sich um ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Thyssen Krupp AG. Der Konzern besitzt eine jahrzehntelange Erfahrung im Aufzugbau für Gebäude sowie industrielle Anlagen und gilt aus diesem Grunde zu Recht als sehr kompetent. Dementsprechend ist auf die Treppenlifte von Encasa stets Verlass.

Das Angebot an Treppenaufzügen für den Einbau in private Immobilien präsentiert Encasa in drei verschiedenen Kategorien: Levant für Treppen mit geradem Verlauf, Flow für schwierige Treppenverhältnisse mit Kurven oder beschränktem Platz sowie Levant Outdoor für den Außenbereich. Jeder Interessierte kann eine unverbindliche Beratung durch einen Berater sowie eine kostenlose Probefahrt mit Encasa-Liften vereinbaren.

Die Service-Mitarbeiter von Encasa, die mit der Wartung und Reparatur der Treppenlifte betreut werden, verfügen über eine fundierte Ausbildung und haben sich einer freiwilligen Prüfung unterzogen.

Lifta – große Erfahrung und hervorragender Kundenservice

Auch das Kölner Unternehmen Lifta (Lifta Lift und Antrieb GmbH) zählt zu den ganz großen Anbietern auf dem deutschen Markt für Treppenaufzüge. Lifta wurde im Jahre 1977 gegründet und hat nach eigenen Angaben bereits mehr als 100.000 Treppenliften in deutschen Haushalten installiert.

Lifta lässt seine Servicequalität und die damit verbundene Kundenzufriedenheit in regelmäßigen Abständen vom TÜV Süd überprüfen beziehungsweise zertifizieren. Aus diesem Grund können Kunden hier eine kompetente Beratung und Unterstützung in allen Fragen rund um den Treppenlift erwarten. Mit dem renommierten Red Dot Award besitzt Lifta sogar eine Auszeichnung für das hervorragende Design seiner Produkte. Lifta unterhält bundesweit über einhundert Standorte, wobei der Treppenliftanbieter besonders im Westen stark vertreten ist.

Auf Wunsch kommen Berater zu interessierten Verbrauchern nach Hause, besichtigen die baulichen Gegebenheiten und erstellen auf dieser Basis ein aussagefähiges Konzept für den Einbau eines Treppenlifts. Dieser Service ist kostenfrei und völlig unverbindlich. Die Produktauswahl beschränkt sich auf Treppenlifte mit Sitzen und ist in die drei Produktreihen Lifta Esprit, Lifta Classic und Lifta Avantgarde eingeteilt, die sich vor allem hinsichtlich der Optik und des für den Einbau erforderlichen Platzbedarfs unterscheiden.

HIRO Lift – perfekt für individuelle Lösungen

Das Unternehmen HIRO Lift, das seinen Sitz in Bielefeld hat, stellt neben Personenaufzügen und Hebebühnen auch Treppenlifte her. Es gilt in der Branche als sehr innovativ und hat mehrere neuartige Antriebe entwickelt. Auch bei den von diesem Unternehmen vertriebenen Treppenliften ist ein patentierter Antrieb eingebaut, der für ein besonders hohes Maß an Laufruhe und eine sehr geringe Geräuschentwicklung sorgt.

HIRO wirbt damit, dass das Unternehmen auch für schwierige Bausituationen den passenden Treppenlift einbaut. Erfahrene Monteure analysieren die Gegebenheiten vor Ort und schlagen eine optimale Treppenlift-Lösung vor.

Treppenlift Anbieter im Vergleich

Schreibe einen Kommentar

A wordpress theme from BWThemes